Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Wildsee-Wildseeloderhaus-Wildseeloder-Henne

Staat: Österreich  Bundesland: Tirol  Gebiet:  Pillerseeland / Fieberbrunn  Tourentyp: Wandern

Ein herrlicher Gebirgssee - ein fantastischer Aussichtsberg und das noch dazu leicht erreichbar!  Der Start dieser Bergwanderung ist ein gemütlicher. Denn wir fahren zunächst mit den Fieberbrunner Bergbahnen hinauf bis zum Lärchfilzkogel auf 1654 Meter.  Von dort wandern wir dann abwärts bis zur Wildalm und erst dann sind ca. 270  - Höhenmeter  hinauf bis zum Wildseeloderhaus zu überwinden. (ca. 45 min)

Dort oben erwartet uns ein herrlich in die Berge eingebetteter See - der Wildsee. Nach einer kurzen Pause und dem Wissen , dass wir nach dem Aufstieg zum Wildseeloder und der Henne ohnehin wieder zum See kommen , gehen wir gleich mal weiter. Und wieder sind es ca. 270 Höhenmeter die wir auf gutem Pfad hinauf zum Gipfel des Wildseeloders steigen. Aber nicht der Aufstieg ist es der unser Herz höher schlagen läßt , sondern der fantastischer Rundblick auf eine wunderschöne Berg-, und Gletscherwelt.

Hier läßt es sich aushalten , aber wir wollen ja auch noch den gegenüberliegenden Gipfel - die Henne - erklimmen und brechen daher nach einer kleinen Jause und vielen im Gedächnis gespeicherten Bildern wieder auf in Richtung Henne.

Wer sich sagt , ein Gipfel genügt , hat nicht sehr viel versäumt  wenn die Gipfelbesteigung zur Henne ausgelassen wird und man stattdessen beim Sattel  (Seenieder) gleich links hinunter zum See absteigt.

Am Tag unserer Wanderung war es über 30 Grad heiß , weshalb die Abkühlung im See eine absolute Wohltat war! Bevor es dann wieder hinunter zur Gondel ging (letzte Talfahrt 17 Uhr !) kehrten wir natürlich noch im Wildseeloderhaus ein.

EINE HERRLICHE, ABSOLUT EMPFEHLENSWERTE WANDERUNG !

---

Sollte es länger dauern bis die nachfolgende Karte oder der Track erscheint  , dann laden Sie bitte die Seite 1-3 mal neu  . ( Halbkreis mit Pfeil rechts neben dem Adessfeld oder auch Taste F5)

[map style="width: auto; height:400px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;" maptype="OSM" gpx="https://www.satcom.at/wp-content/uploads/Wildseeloder.gpx" mtoggle="yes"]
Zeitaufwand

Reine Gehzeit: 2,5 Stunden (inkl. der Gipfelbesteigung - Henne)

Höhenmeter

Aufstieg: 767 Meter | max. Höhe: 2117 Meter | min Höhe: 1654 Meter

Tour durchgeführt am:

30.8.2015

 

Schwierigkeit / Landschaft

Kondition: mittel | Technik: mittel - Bergschuhe - Pflicht! Zum Wildseeloder und rüber zur Henne Trittsicherheit notwendig | Landschaft: sehr sehr schön

Länge

9,1 Kilometer

Sonstiges / Ausgangspunkt

Einkehrmöglichkeiten: Wildseeloderhaus | Ausgangspunkt: Der gebührenfreie Parkplatz der Bergbahnen Fieberbrunn. Von dort mit der Gondel (1x Umsteigen) hinauf zum Lärchfilzkogel.

 

Die Tour wurde aufgezeichnet mit

der Garmin Outdooruhr Fenix 3. Die Fotos wurden mit dem Samsung S6 edge gemacht.

 

 

Eine überzeugende Multisport-GPS-Outdooruhr

  • EXO™-Edelstahlantenne mit GPS + GLONASS für schnelle Satellitenerfassung und hohe Genauigkeit
  • 1,2 Zoll großes, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbares Chroma™-Display
  • Trainingsfunktionen wie VO2max und Erholungsratgeber (bei Verwendung mit einem Herzfrequenzsensor¹)
  • Outdoor-Navigationsfunktionen, darunter ein 3-Achsen-Kompass, ein Höhenmesser, ein Barometer, TracBack und "Peilen und los"
  • Kompatibel mit Connect IQ™ für individuelle Apps, Widgets, Uhrenoberflächen und Datenfelder